Alternative Brennstoffe

Holzpellets – Eine umweltschonende Alternative?

Aufgrund der sinkenden Verfügbarkeit der fossilen Brennstoffe wie beispielsweise Erdgas und Erdöl wird in der Welt zunehmend nach neuen Möglichkeiten gesucht, Strom und insbesondere Wärme umweltschonend und erneuerbar zu erzeugen.

In der heutigen Zeit wird die Nutzung von Biomasse als neuer Brennstofflieferant immer populärer. Biomasse kann dabei thermisch aber auch in der Stromerzeugung genutzt werden. Momentan stammt 90% der erneuerbaren Wärme in Deutschland aus Biobrennstoffen, vorwiegend aus der Holzverbrennung. Bereits 2010 deckte die Biomasse 5,6% des gesamten Stromverbrauchs in Deutschland ab. Zusätzlich ist die Zahl der Heizungen mit dem Energieträger Holzpellet national in den letzten Jahren enorm gestiegen. Zwischen 1999 und 2008 wurden ca. 100.000 neue Pelletheizungen in Deutschland installiert.
Erneuerbare Energien Holzpellets
Durch einen Nachbarn bin ich auf die Pelletheizung aufmerksam geworden, die er seit Jahren betreibt. Dadurch habe ich mich mit dem Thema befasst und bin zu der Erkenntnis gekommen, dass es sich dabei um eine nachhaltige Methode handelt, in der Holzspäne verwendet werden, um Wärme zu erzeugen. Es stellt sich die Frage, ob der Energieträger Holzpellet eine kostengünstige aber auch umweltschonende Alternative zu den Energieträgern Erdöl und Erdgas im privaten Haushalt ist. Da Erdöl und Erdgas nur endlich vorhanden sind, muss eine Alternative geschaffen werden.

Holzpellets Vor- und Nachteile

Zunächst werde ich auf den Brennstoff Holzpellets selbst eingehen. Nach der geschichtlichen Darstellung folgt eine Einführung in die Beschaffenheit des Brennstoffs. Anschließend stelle ich eine Heizmöglichkeit vor, wobei ich auf den Aufbau und die Funktion eingehen werde und vergleiche zuletzt die drei verschiedenen Energieträger. Am Ende wird sich herausstellen, welche Vor- und Nachteile diese Heizmethode bietet.
Quellen:
Kohl, H./ Dürrschmidt, W.(2012): S.9
Schulz, M./ Westkämper, H.(2013): S.59

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.